Autor Thema: Ein Homecockpit der besonderen Art  (Gelesen 1162 mal)

Beni

  • vSAF Mitglied
  • Beiträge: 228
    • E-Mail
Ein Homecockpit der besonderen Art
« am: 26. November 2017 00:14 »
Gestern hatte ich die Möglichkeit, ein Homecockpit der besonderen Art zu besichtigen. Der Erbauer hatte sich echt Mühe gegeben, dass alles möglichst echt aussieht.


Die Bedienung des Homecockpits scheint aber ziemlich anstrengend zu sein, denn es hatte zwei grosse Lüfter eingebaut.


Bei den Monitoren wurde dann aber gespart. Sie waren endtäuschend klein. Der Flusi war ziemlich einfach. Definitiv nicht FSX!  :biggrin:


Dafür war die Motion super, fast wie echt. Wie die das wohl gemacht haben?  :ohmy:

Auch einen Plan G oder so etwas Ähnliches hatte es.


Der Flug war von LSZH nach KLAX. Alles Echtzeit. Ziemlich langweilig…

Etwas speziell war auch die Sicht "Seitenfenster rechts"
Leider machten sie einen Direktanflug. Einen kleinen Rundflug über die Stadt hätte es schon sein können.



Die Landung war butterweich. Da hatte wohl die Motion versagt.  :hm:
Das Ganze war ziemlich interessant, aber nicht zu vergleichen mit meiner 3D-Brille…  :zunge:


Mit Fliegergruss aus LAX
Beni  :salut:
Benedikt 'Beni' von Arx
Pilot vFlSt 20, Pilot vFlSt 16, Kdt Stv vPilS

:flst20: :flst16: :pils:

Geronimo

  • vSAF Mitglied
  • Beiträge: 819
    • E-Mail
Ein Homecockpit der besonderen Art
« Antwort #1 am: 27. November 2017 15:53 »
Hi Beni

Finde ich trotz allem ein interessanter Simulator! Und es geht eben nichts über Enhanced Reality mit einer 3D-Brille. Beim letzten Bild habe ich gestutzt, wollte dich der PF im Pazifik versenken?

Eine gute Zeit allen Teilnehmern am Reisli!
Geronimo
Hannes 'Geronimo' Schmid
Pilot vFlSt 20, Gastpilot vPilS

:flst20: :pils: