Pilotenbar > Öffentliche Dokumente

"Power! Power!"

(1/1)

Schindi:
Hoi zäme

Vielleicht habt Ihr schon mitgekriegt dass am letzten Wochenende beim Training für eine Airshow in Kanada eine CF-18 Hornet abgestürzt ist. Der Pilot konnte sich glücklicherweise mit einem spektakuläen Schleudersitzabschuss retten.

Hier das Video zum Unglück.

Meiner persönlichen Ansicht / Interpretation nach (also keinerlei Anspruch auf Korrektheit oder so...) ist der Pilot bei der Vorführung der Langsamflugeigenschaften der Hornet zu langsam reingekommen, so dass die Strömung abzureissen begann und der Flieger über die rechte Tragfläche abschmierte... Nach einem Triebwerksausfall sieht es mir nicht aus, aber das alles ist natürlich noch Bestandteil der aktuellen Untersuchungen.

Man kann sich natürlich streiten, ob der Vogel noch zu retten gewesen wäre, wenn der Demo-Pilot anders reagiert hätte - Nase runter (hat er scheinbatr nicht gemacht) undVollschub (hat er wohl noch probiert).

Interessant ist es allemal zu sehen was passiert wenn man das Verhältnis zwischen Schub, Auftrieb, Anstellwinkel etc. falsch einschätzt...

Wir werden sicher mal ähnliche Manöver fliegen, um eben auch das Feeling für's Flugzeug unter solchen Extrembedingungen zu entwickeln.

 :teacher:  

El Mex:
Öööh ja,
zu diesem Thema kann ich auch ausgiebig Auskunft geben......bin sicher schon 1000 Mal in die Kante vom irgendeinem Carrier geknallt.......hachja....  

Bambini Uno:
Hmm....der war von Anfang an schon etwas wacklig dahergekommen, müsste eigentlich schon eine Warnung für den Piloten sein dass die Anströhmung schon verdammt klein ist! Also bei der Mirage kann man den Warnlevel einstellen, die Hornet müsste doch sowas auch haben oder?

 

Schindi:
Betty reklamiert schon relativ früh, aber um 'ne gute Demo hinzulegen muss man einen auf Ehemann machen, "Ja Schatz" murmeln und ignorieren.

Dann kann's halt mal - beim Ehemann wie beim Piloten - plötzlich heissen "Fertig luschtig!" und es gibt 'nen grossen Knall...

Interessant: auf einigen Bildern die auf dem Netz zu sehen sind sieht man wie die beiden Schubdüsen in unterschiedlichen Stellungen sind, was dafür wieder auf ein Problem mit einem Triebwerk hindeuten könnte.

Aber wie gesagt, alles nur Spekulation. Das Video habe ich vor allem als "Augenöffner" für mögliche Probleme an den Grenzen der Aerodynamik reingestellt...
 

Cinque:
Glück für den Piloten allemal, bei dem Abschusswinkel hätte er noch vor dem Flieger im Boden stecken können...  :unsure:

Eindrücklich auch die gemachten Bilder (Raketenabschuss des Schleudersitzes etc.). Was vielleicht auch an Schindis Bemerkung zur Düsenstellung anknüpft ist, ob es nur Zufall ist, dass nur im linken Triebwerk eine Stichflamme austritt? Zugegebenermassen ist das ja aber nur der Moment von 1/500 Sekunde...  

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln